Säureangriffe der Clowns? Medienhysterie und Faktenlage

Ausnahmsweise hat der ansonsten demonstrantenfeindliche SPIEGEL auch mal einen aufklärerischen Artikel veröffentlicht unter dem Titel Clown-Attacken: Attentat mit Pustefix? geschrieben. Es wurde tatsächlich einmal zu den angeblichen Säureangriffen recherchiert: Zitat: Der Verdacht, sie seien mit einer ätzenden Flüssigkeit bespritzt worden, habe sich nicht bestätigt. Warum die Polizisten über Hautreizungen klagten, wollte der Sprecher lieber nicht konkret kommentieren: „Möglicherweise ist alles ganz harmlos.„.Zitatende. Es gibt wohl zwei Beamte, die irgendwelche Hautreizungen/allergischen Reaktionen hatten – bei der Vielzahl an chemischen Bomben, die die Polizei einsetze, wie das z.T. lebensgefährliche Pfefferspray wundert mich das alles überhaupt nicht. Es gibt aber definitiv keinen Beweis für irgendwelche Säureattacken der Clowns – und somit hat die Polizei dort wieder einmal Gerüchte gestreut um ihre eigene Gewalttätigkeit zu rechtfertigen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s